Zirkus: Von Minderwertigkeitskomplexen geplagte Mensch

Hier veröffentlichen wir die Leserbriefe unserer Mitglieder.

Zirkus: Von Minderwertigkeitskomplexen geplagte Mensch

Beitragvon Admin » Di 30. Jun 2015, 10:28

Zum Artikel „Hat der Löwe

ausgebrüllt?“, Kurier vom 23. Juni.

„Solange Menschen nicht denken, dass Tiere fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken!“, ein sehr passendes Zitat in der Debatte um ein Wildtierverbot in Zirkussen.

Es werden nur noch Zirkusse ohne Negativmerkmale zugelassen? Wie bitte werden hier denn Negativmerkmale kategorisiert? Sind Verhaltensauffälligkeiten, die so gut wie jedes Tier eines Zirkus’ aufweist keine Negativmerkmale? Ist das unnatürliche Verhalten, welches den Tieren sogar antrainiert und das natürliche Verhalten, das ihnen ausgetrieben wird, nicht negativ zu werten? Und diese angeblich neutralen Prüfer, die nie etwas zu beanstanden finden, sind mir auch hochgradig suspekt. Auch außerhalb von Zirkussen erlebe ich immer wieder, dass offensichtliche Qualen unserer Mitlebewesen einfach ignoriert oder beschönigt werden. Beobachter und Tierschützer werden häufig als unglaubwürdig und aufmerksamkeitshaschend dargestellt, die, im Gegensatz zu den „Experten“ vom Veterinär- und Ordnungsamt, natürlich völlig unglaubwürdig sind.

Wie gerne wäre ich doch einmal selbst bei einer solchen Überprüfung anwesend. Dass gerade Deutschland bei einer solchen Entscheidung Schlusslicht ist, ist traurig genug. Da sollte man wenigstens jetzt noch auf den Zug aufspringen, anstatt mit sinnlosen Begründungen Wildtiere im Zirkus halten zu wollen. Denn eine gute Begründung, die dieses Leid unterstützt und rechtfertigt, habe ich noch nie gehört. Werde ich auch nicht, denn es gibt keine Rechtfertigung für dieses perverse Machtspiel der augenscheinlich von Minderwertigkeitskomplexen geplagten Menschen, die meinen, große, starke und stolze Wildtiere zu ihren Unterlegenen erklären und dies der ganzen Welt vorführen und beweisen zu müssen, um dadurch selbst groß, stark und stolz zu wirken.

Diese Rechnung geht aber zumindest in meinen Augen und zum GlĂĽck auch in den Augen von immer mehr Menschen nicht auf. Und so hoffe ich auf ein baldiges Wildtierverbot in Zirkussen in ganz Deutschland.

Sophia Hahn, Bayreuth
Nordbayerischer Kurier vom Freitag, 26. Juni 2015
Admin
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 67
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 22:58
Wohnort: Bayreuth
Mobil: 0174/2357624

Re: Zirkus: Von Minderwertigkeitskomplexen geplagte Mensch

Beitragvon Ulrike » Di 30. Jun 2015, 17:33

Ganz toller Leserbrief! :dank Sophia
Ulrike
 


ZurĂĽck zu Leserbriefe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron